ENGLISH    ESPAÑOL    ITALIANO    NEDERLANDS    РУССКИЙ    SVENSKA  
blavatsky

Die Ethik der Theosophie ist wichtiger als jede Enthüllung psychischer Gesetze und Fakten. Letztere beziehen sich ganz auf den materiellen und vergänglichen Teil des siebenfältigen Menschen. Aber die Ehtik senkt sich in den wirklichen Menschen - das reinkarnierende Ego - und ergreift ihn. Äußerlich sind wir nur Ein-Tages-Geschöpfe; innerlich sind wir ewig.

purucker

Man kann nicht leben, indem man sich darauf verlässt, dass ein anderer für einen lebt. Ihr selbst müsst in eurer Seele die heilige Flamme entzünden. Und genau so ist es mit jedem Schritt auf dem Wege spirituellen und intellektuellen Fortschrittes. Ihr selbst müsst Träger des inneren Lichtes sein, müsst es erwerben. Es ist sowohl in euch wie über euch, es schenkt euch Kraft und inspiriert euch. Seid es!

Judge

Der beste Standpunkt, den wir einnehmen können, ist der, dass alles, gerade so wie es ist, gut ist und besser werden wird, wenn die Zeit dafür gekommen sein wird. Wir aber haben mittlerweile lediglich die Pflicht, das zu tun, was wir an unserem Platze als das Beste erkennen und uns hierin durch nichts stören oder beirren zu lassen.