Informationen über Theosophie in anderen Sprachen:     ENGLISH    ESPAÑOL    ITALIANO    NEDERLANDS    РУССКИЙ    SVENSKA  

Theosophie online

Bücher

Willkommen im Online-Lesebereich der Theosophischen Gesellschaft. Wir stellen Ihnen hier kostenlos eine große Menge theosophischer Quellenliteratur von Autoren wie Blavatsky, Judge, Tingley, Purucker und vielen anderen zur Verfügung. Dabei handelt es sich nicht nur um Bücher, sondern wir erweitern auch laufend unsere Sammlung theosophischer Zeitschriften. Die Texte berühren alle wesentlichen Themen der spirituellen Suche, von den Alten Weisheitslehren über die Tradition der Völker bis hin zu aktuellen Themen aus der Wissenschaft.

Die Bücher, die Sie hier online lesen können, sind zum größten Teil auch in gedruckter Form über unseren Verlag bestellbar. Ein Katalog der gedruckten Bücher ist hier verfügbar.

Sämtliche hier online gestellten Materialien unterliegen dem Copyright. Das bedeutet, dass Sie die Seiten und Texte herunter laden dürfen, um sie auch offline lesen zu können. Jegliche Vervielfältigung – elektronisch, mechanisch, durch Photokopie, Aufnahme oder andere Mittel – ist ausdrücklich untersagt ohne vorherige schriftliche Genehmigung der Stiftung der Theosophischen Gesellschaft Pasadena.

Grundsätzlich sind die Texte auf unterschiedliche Art bereitgestellt.

  1. Als Adobe PDF; einen Reader können Sie sich hier kostenlos herunterladen und auf Ihrem Computer installieren. Diese Dateien enthalten
    • entweder eine Textversion der Quelle, die auch mit der Suchfunktion des Adobe Readers nach bestimmten Texten durchsucht werden kann;
    • oder eine gescannte Version der Quelle, wobei die Seiten als Bilder gescannt und in das PDF eingebunden werden; diese Variante bietet die Suchfunktion nicht an, da die Seiten als Bilder eingebunden sind.
  2. Als HTML; diese Seiten werden sehr schnell geladen und können auch durchsucht werden.
  3. Oder in beliebigen Kombinationen der ersten beiden Möglichkeiten.

Wir würden uns freuen, wenn fehlende Ausgaben verschiedener Zeitschriften von unseren Lesern ergänzt würden. Bitte wenden Sie sich an den Nationalsekretär der Deutschen Abteilung (Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Vielen Dank.